Speed Networking der Wirtschaftsjunioren im Mercedes Autohaus Wüst in Weißenburg

Hervorgehoben

14_01_23_WJ-Speednetworking_WUG02Die Wirtschaftsjunioren aus Weißenburg und Gunzenhausen haben im Mercedes Autohaus Wüst & Weigand in Weißenburg ihr diesjähriges Speed Networking durchgeführt. Das Netzwerken sei einer der 5 Themenschwerpunkte der Wirtschaftsjunioren, sagt Stefan Kühleis Vorsitzender der WJ‐Weißenburg in seiner Begrüßung. Er freue sich besonders, dass dieses Format, welches nunmehr in seiner 3. Auflag stattfindet so gut angenommen werde. Schon nach kurzer Zeit waren die maximal 40 Plätze voll ausgebucht, so Kühleis weiter. Er bedankte sich insbesondere beim Vertriebsleiter Jürgen Schmidt und dem Marketingleiter Jürgen Wörlein vom Mercedes Autohaus, dass Sie sich direkt bereit erklärt haben, die Ausstellungshalle und die Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen.

Nach einer kurzen Vorstellung eines Speed Dialog am Beispiel der Wirtschaftsjunioren, durch die Vorstände Marco Stöhr und Stephanie Gschwend nahmen jeweils 4 Personen in einem PKW Platz. Nach einem kurzen Hup‐Signal beginnt der Fahrer sich in 60 Sekunden vorzustellen, und seine Visitenkarte mit den weiteren Insassen auszutauschen. 1 Minute später ertönt das nächste Signal und der Beifahrer ist an der Reihe. So geht es reihum und nach wenigen Minuten werden die Paarungen durchgewechselt, der Fahrer bleibt sitzen und 3 neue Mitfahrer nehmen Platz. Weiterlesen

Wirtschaftsgespräch mit MdL Manuel Westphal

Die Wirtschaftsjunioren Weißenburg und Gunzenhausen haben kürzlich ein Wirtschaftsgespräch mit dem Landtagsmitglied Manuel Westphal im Bräustüberl „Zur Kanne“ in Weißenburg abgehalten. Bei der Begrüßung, konnte Vorsitzender Stefan Kühleis neben zahlreichen Gästen aus den beiden Juniorenkreisen 2 Neumitglieder bei den Wirtschaftsjunioren Weißenburg willkommen heißen. Gunther Laubinger, Geschäftsführer der Weißenburger Werkstätten und Andreas Goth, Pächter der Gastwirtschaft „Zur Kanne“ welche zukünftig als Vereinslokal fungiert.
Mit den Worten:“ Wirtschaftsgespräch in der Wirtschaft für die Wirtschaft“ übergab Kühleis das Wort an das neue Mitglied des bayerischen Landtag Manuel Westphal. Weiterlesen

Betriebsbesichtigung KTW

Die Wirtschaftsjunioren Weißenburg besichtigten kürzlich die Firma KTW in Weißenburg. Bei der Begrüßung, konnte Vorstand Marco Stöhr gleich 5 Neumitglieder bei den Wirtschaftsjunioren willkommen heißen.
Die Firma Kunststofftechnik Weißenburg wurde 1997 gegründet und beschäftigt heute 350 Mitarbeiter, sagt Roland Furtmayr stellvertretender Geschäftsführer bei KTW. Bei der anschließenden Betriebsführung bekamen die Wirtschaftsjunioren einen Einblick in das Leistungsspektrum eines hiesigen Automobilzulieferers. Weiterlesen